Start in die Feiersaison – Nachbarschaftstag, Eröffnungsfeste und vieles vieles mehr

"Pressemitteilung des Quartiersmanagement Kosmosviertel"

Der Monat Mai steht ja bekanntlich für Sonne, Wärme und bunte Blüten an Bäumen und Sträuchern. Genau in dieser Kulisse führen das Quartiersmanagement Kosmosviertel und das Projekt A+ im Kölner Viertel am 25.Mai 2018 einen Nachbarschaftstag durch. Doch der Mai hat noch einiges mehr zu bieten. Am Feiertag zum Monatsbeginn heißt es noch mal Beine hochlegen, danach geht’s so richtig los.

Gartenaktion und Eröffnungsfeiern

Schon am ersten Freitag, den 04. Mai wird zwei Mal gearbeitet und gefeiert. Die Kita Sonnenschein lädt um 14 Uhr zum gemeinsamen Garteneinsatz ein um nicht nur den Garten, sondern auch den Bereich vor der Kita mal so richtig raus zu putzen. Und nur wenige Meter weiter wird fleißig gefeiert. Das Projekt HalloKosmos/Kiezband lädt mit allen Engagierten zur offiziellen Eröffnung der Alten Waschmaschinenbörse. Gemeinsam wird der neue Nachbarschaftstreff gefeiert. Für gute Stimmung sorgen die neue Kiez-Bühnencrew und der Kosmos-Chor. Und um zu zeigen, was die neuen Räume so eigentlich da sind präsentieren die schon laufenden Projekte wie das Strickcafé, der Lastenradverleih, und die Bastel- und Nachbarschaftswerkstatt ihre Angebote. Wer dabei noch Hunger hat, kann fleißig am neu eingerichteten Kiezgrillplatz direkt gegenüber zur leckeren Wurst greifen. Los geht’s um 14.30 Uhr, wann Schluss ist wird sich noch zeigen. 

Tag der Städtebauförderung im und um das Kosmosviertel

Ein wenig Energie sollten sich die Gäste dann aber doch noch für den nächsten Tag aufsparen. Der Tag der Städtebauförderung – lange nicht das zentrale Thema im Kosmosviertel – wird gleich doppelt gefeiert. Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi lädt am 05.Mai ab 14 Uhr zum ersten Familiensamstag des Jahres ein. Neben den üblichen Workshops werden auch die Baupläne für die Erweiterung des Standortes in den kommenden Jahren präsentiert. Viel Spannung bietet noch die zweite Veranstaltung an diesem Tag. Im Kosmosviertel soll gegenüber der Kita an der Milchstraße der neue Bolzplatz eingeweiht werden. Die Schönefeld Wohnen als Bauherr, das Quartiersmanagement und das Bezirksamt laden zu einem gemeinsamen Fairplay-Auftaktturnier ein. Sportlich ist in jedem Fall der Zeitplan für die Baufirma, wobei hier auch der Wettergott gefragt ist. Doch auch für den Fall einer Bauverzögerung ist vorgesorgt. Als Ersatz stehen ein Fußballbillard, ein Kletterturm und ein Graffiti-Workshop bereit. Gefeiert wird also in jedem Fall.

Nachbarschaftstag im Kölner und Kosmosviertel

Nach einer kleinen Feierpause geht es dann Ende Mai in die Verlängerung. Nicht nur im Kosmos-, sondern auch im Kölner Viertel wird am 25.05. der Nachbarschaftstag gefeiert. In der Zeit ab 17 Uhr können Nachbarinnen und Nachbarn zusammenkommen und direkt vor der Tür oder im Innenhof den Nachbarschaftstag feiern. Dazu suchen das Projekt A+ im Kölner und das Quartiersmanagement im Kosmosviertel Bewohnerinnen und Bewohner mitzufeiern. Das Ganze soll eine unkomplizierte und schöne Veranstaltung sein. In erster Linie wird gemeinsam gegessen werden, mit anderen Nachbarinnen und Nachbarn kommen, gemeinsam gespielt oder eine kleine Tauschbörse eröffnet. Wer Lust bekommen hat, auch einen Tisch auf seinen Hof oder vor seiner Tür aufzubauen, meldet sich bis zum 18.05.2018 im QM Kosmosviertel oder beim Projekt A+. Unterstützung gibt es bei Bedarf natürlich auch beim Aufbau mit Tischen und Bänken.

Im Juni wird weitergefeiert

 

Und keine Angst: trotz dem großen Aufwand im Mai, soll es auch im restlichen Sommer so weitergehen. Mit einem Kinderfest am 1.Juni, zu dem die Wohnungsgenossenschaft Altglienicke einlädt, ab dem 17. Juni mit dem gemütlichen WM-Kiez-Viewing auf dem Roten Platz im Kosmosviertel und natürlich dem alljährlichen Kiezfest im Kosmosviertel am 23.06. Uns allen im Kosmosviertel und rundherum steht also ein lebendiger, bunter und spannender Sommer bevor. Wir vom Quartiersmanagement freuen uns darauf. Und wem das alles noch nicht genug ist: Gebt uns Bescheid, wir sind für so ziemlich jeden Spaß zu haben.

Weitere Termine: 

Fr, 04.05. 14.00 Uhr Gartenaktion an der Kita Sonnenschein

Fr, 04.05 14.30 Uhr Feierliche Eröffnung Alte Waschmaschinenbörse

Sa, 05.05. 10.00 Uhr Eröffnungsfest Bolzplatz im Kosmosviertel

Sa, 05.05. 14.00 Uhr Familiensamstag bei Cabuwazi

Mi, 09.05. 18.30 Uhr Sitzung des Quartiersrates

Mi, 30.05. 18.00 Uhr Sitzung der Jury für Aktionen

Fr, 01.06. 15.00 Uhr Kinderfest im Kosmosviertel

Kontakt und weitere Infos

Quartiersmanagement Kosmosviertel
Schönefelder Chaussee 237, 12524 Berlin
Tel:  (030) 77 32 01 95

www.kosmosviertel.de 
team@kosmosviertel.de

F acebook: Quartiersmanagement Kosmosviertel

 

 


Teilnahme der Museen Treptow-Köpenick am Internationalen Museumstag am 13. Mai

Pressemitteilung vom 04.05.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Die Museen Treptow-Köpenick nehmen am 13. Mai mit folgendem Programm am Internationalen Museumstag teil:

10:00 Uhr: Führung durch die Dauerausstellung im Museum Treptow
11:30 Uhr: Führung durch die Ausstellung „zurückGESCHAUT“ im Museum Treptow
15:00 Uhr: Führung für Kinder durch das Museum Köpenick – Im Anschluss: Historisches Wäschewaschen
17:00 Uhr: Blick hinter die Kulissen – Führung durch die Archivsammlungen des Museums Köpenick (max. 15 Personen)
17:30 Uhr: Blick hinter die Kulissen – Führung durch die Archivsammlungen des Museums Köpenick (max. 15 Personen)
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.
Das Museum Treptow befindet sich im historischen Rathaus von Johannisthal, Sterndamm 102, in 12487 Berlin und ist wie folgt geöffnet: Montag und Dienstag von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 10 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Das Museum Köpenick befindet sich in der Köpenicker Altstadt, Alter Markt 1, in 12555 Berlin und ist wie folgt geöffnet: Dienstag und Mittwoch von 10 Uhr bis 16 Uhr, Donnerstag von 10 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Für Fragen zum Programm steht Herr Wiedebusch per E-Mail unter Matthias.Wiedebusch@ba-tk.berlin.de oder telefonisch unter 90 297 3351 gern zur Verfügung. Weitere Informationen: www.berlin.de/bildung-t-k

Rückfragen: Postanschrift PF: 910240 12414 Berlin Dienstsitz: Musikschule Joseph Schmidt (Standort Adlershof), Telefon: (030) 90297-4271


Blutspendetermine in Treptow-Köpenick im Mai 2018

Pressemitteilung vom 03.05.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick


Informationen zur Unterbringung geflüchteter Menschen in Altglienicke

Pressemitteilung vom 25.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Einer schriftlichen Anfrage aus dem Abgeordnetenhaus Berlin konnten folgende weitergehende Informationen zum geplanten MUF-Standort Bohnsdorfer Weg 109-119, 12524 Berlin-Altglienicke, entnommen werden:

„Auf den Grundstücken Bohnsdorfer Weg 99-103 und 109-119 sollen durch eine landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Wohnungen errichtet werden. Nach derzeitigem Planungsstand sollen drei der geplanten Gebäude des Wohnprojektes mit insgesamt ca. 85 Wohneinheiten (ca. 270 Plätze für die Unterbringung von Geflüchteten) als modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) genutzt werden.“ Weiter heißt es: „Die drei Gebäude werden voraussichtlich unterschiedliche Geschosshöhen haben. Vorgesehen sind drei- und viergeschossige Gebäude. Die vorgesehene Fläche steht zum Teil im Eigentum des Bundes und ist Gegenstand der Ankaufsverhandlungen des Landes Berlin mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA). Gegenüber der BImA wurde eine Zweckerklärung abgegeben, in der die Absicht erklärt wird, die Grundstücke Bohnsdorfer Weg 99-103 und 109-119 für die Bebauung mit Modularen Unterkünften zu nutzen.“ Die gesamte Anfrage und ihre Beantwortung finden Sie unter http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-13905.pdf.

Rudower Straße 18 und Ortolfstraße
Zusätzlich informiert das Bezirksamt, dass die bisherige Notunterkunft in der Rudower Straße 18, 12524 Berlin, zu Mitte Mai aufgrund in Planung befindlicher, notwendiger Umbau- und Sanierungsmaßnahme vorerst geschlossen wird. Gleiches gilt für die Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge „Check In“ in der Ortolfstraße, die bereits in diesem Monat leer gezogen wurde.

Einwohnerveranstaltung zur künftigen Standortplanung
Das Bezirksamt plant zur künftigen Standortplanung zur Unterbringung von geflüchteten Menschen am 19.06.2018 eine Einwohnerversammlung durchzuführen, zu der auch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales eingeladen ist. Dieser wird an einem zentralen Ort im Bezirk stattfinden und soll über den gesamten Bezirk informieren. Weitere Informationen finden Sie in den kommenden Wochen unter https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/aktuelles/pressemitteilungen/.
Gerne können Sie sich auch mit weiteren Fragestellungen an den Integrationsbeauftragten, Herrn Postler, oder die Koordinatorin für Flüchtlingsfragen, Frau Herm, unter integration@ba-tk.berlin.de wenden.

Rückfragen: *Integrationsbeauftragter* Gregor Postler, Telefon: (030) 90297-2307


Termine der Bürgersprechstunden

Pressemitteilung vom 17.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Im Mai laden der Bezirksbürgermeister und die Bezirksstadträtin sowie die Bezirksstadträte an folgenden Terminen zur Bürgersprechstunde ein.

Bezirksbürgermeister Oliver Igel
Leiter der Abteilung Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft

  • Mi., 09.05.2018, 10:30 – 12:00 Uhr
  • Do., 31.05.2018, 14:30 – 16:30 Uhr
  • Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin, Raum 173
  • Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat Gernot Klemm
Leiter der Abteilung Soziales und Jugend

  • Di., 08.05.2018, 16:00 – 17:30 Uhr
  • Groß-Berliner Damm 154, 12489 Berlin, Raum 122
  • Anmeldung telefonisch unter (030) 90297-6100

Bezirksstadtrat Rainer Hölmer
Leiter der Abteilung Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung

  • Mi., 16.05.2018, 15:00 – 17:00 Uhr
  • Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin, Zimmer 165
  • Anmeldung telefonisch unter (030) 90297-2202

Bezirksstadträtin Cornelia Flader
Leiterin der Abteilung Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport

  • Mi, 23.05.2018; 14:00 – 15:00 Uhr
  • Leseclub in der Johannes-Brobowski-Bibliothek, Peter-Hille-Straße 1
  • Anmeldung telefonisch unter (030) 90297-4271

Bezirksstadtrat Bernd Geschanowski
Leiter der Abteilung Gesundheit und Umwelt

  • Fr., 18.05.2018, 12:00 - 14:00 Uhr
  • Do., 31.05.2018, 15:00 - 17:00 Uhr
  • Hans-Schmidt-Straße 16, 12489 Berlin, Zimmer 134
  • Anmeldung telefonisch unter (030) 90297-3266 

Wie weiter mit dem Verkehr in der nördlichen Gartenstadt Falkenberg?

Pressemitteilung vom 16.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Einladung zum Informations- und Diskussionsabend
Der Bezirksstadtrat für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, Rainer Hölmer, lädt herzlich ein, sich über die weitere Entwicklung in der Gartenstadt Falkenberg zu informieren. Diskutieren Sie über Varianten der Verkehrsführung und kommen Sie gemeinsam ins Gespräch.

  • Wann: Montag, 7. Mai 2018 / 18:00 – 20:00 Uhr
  • Wo: KIEZKLUB Bohnsdorf, Dahmestraße 33

Auf Grund begrenzter Platzkapazität ist eine Anmeldung unter sozialraumorientierung@ba-tk.berlin.de erforderlich!
Einladung zum Informations- und Diskussionsabend - Wie weiter mit dem Verkehr in der nördlichen Gartenstadt Falkenberg?
Rückfragen: Postanschrift PF: 910 240 12414 Berlin, Telefon: (030) 90297-2202


Vielen Dank für Ihre Unterstützung geht an:

Der Dörferblick
Der Dörferblick
FC Spreefighter Berlin
FC Spreefighter Berlin