Nach Sexualstraftat – Tatverdächtiger mit Foto gesucht

Pressemitteilung vom 17.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick möchte auf die Pressemitteilung der Polizei aufmerksam machen.

Zur Original-Polizeimeldung
Mit der Veröffentlichung eines Fotos sucht die Polizei Berlin nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter. Im Oktober 2017, in den Nachmittagsstunden, soll der Gesuchte einer jungen Frau in Adlershof bis zu einem Hausflur eines Wohnhauses in der Friedlander Straße gefolgt sein und dort sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen haben. Da die Frau sich wehrte, ließ der Mann schließlich von ihr ab und flüchtete. Einige Tage später war der Verdächtige wieder in der Nähe des Tatortes unterwegs, so dass von ihm ein Foto aufgenommen werden konnte.
Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen?
  • Wer kennt Aufenthaltsorte des Gesuchten?
  • Wer kann Angaben zu Personen aus dem Umfeld des Tatverdächtigen machen?

Sofern Zeugen den Mann wiedererkennen, bitte sofort unter dem Hinweis „wiedererkannter Straftäter Adlershof, Friedlander Straße“ den Notruf der Polizei unter der Rufnummer 110 wählen.
Hinweise nimmt ein Fachkommissariat des Landeskriminalamts in 10787 Berlin-Tiergarten, Keithstraße 30, unter der Telefonnummer (030) 4664–913555, per E-Mail unter lka135@polizei.berlin.de oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Das Foto des Gesuchten finden Sie im Internet unter dem folgenden Link: http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.693472.php 


Walpurgisnacht am 30. April in der Wuhlheide

Pressemitteilung vom 16.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

In der Wuhlheide sind die Hexen los. Ein Sonderzug startet um 18 Uhr zur Fahrt durch die abendliche Wuhlheide. Anschließend wird zu einem Spaziergang durch den dunklen Wald, der von Hexen und Geistern begleitet wird, eingeladen. Zur Stärkung gibt es unterwegs im Bahnbetriebswerk eine Rostbratwurst, heißen Geisterpunsch, Hexentee und Stockbrot frisch vom Scheiterhaufen. Ende der Veranstaltung ist ca. 21 Uhr auf dem Hauptbahnhof der kleinen Bahn. Im Kartenpreis von 10,00 Euro für Kinder bzw. 12,00 Euro für Erwachsene sind eine Bratwurst und ein Heißgetränk enthalten.

Die für diese Veranstaltung nötige Reservierung ist über die Homepage www.parkeisenbahn.de oder telefonisch unter 030 / 538926-60 möglich.
Mehr Informationen: www.parkeisenbahn.de und
www.facebook.com/parkeisenbahn.de 


Wie weiter mit dem Verkehr in der nördlichen Gartenstadt Falkenberg?

Pressemitteilung vom 16.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Einladung zum Informations- und Diskussionsabend
Der Bezirksstadtrat für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, Rainer Hölmer, lädt herzlich ein, sich über die weitere Entwicklung in der Gartenstadt Falkenberg zu informieren. Diskutieren Sie über Varianten der Verkehrsführung und kommen Sie gemeinsam ins Gespräch.

  • Wann: Montag, 7. Mai 2018 / 18:00 – 20:00 Uhr
  • Wo: KIEZKLUB Bohnsdorf, Dahmestraße 33

Auf Grund begrenzter Platzkapazität ist eine Anmeldung unter sozialraumorientierung@ba-tk.berlin.de erforderlich!
Einladung zum Informations- und Diskussionsabend - Wie weiter mit dem Verkehr in der nördlichen Gartenstadt Falkenberg?
Rückfragen: Postanschrift PF: 910 240 12414 Berlin, Telefon: (030) 90297-2202


450 Jahre Treptow - Festakt im Rathaus Treptow

Pressemitteilung vom 13.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Mit einem Festakt würdigte das Bezirksamt Treptow-Köpenick am heutigen Nachmittag das 450. Jubiläum Treptows. Unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, fand der öffentliche Empfang im Rathaus Treptow statt. Bezirksbürgermeister Oliver Igel begrüßte die Treptower Gäste in feierlichem Rahmen und machte in seinen Worten deutlich, dass das scheinbar so unscheinbare Treptow mehr Besonderheiten aufweist, als man ohne Weiteres glauben würde.
Mit seinen Denkmalen wie die Molecule Men aus neuerer Zeit oder dem Riesenrad und dem Eierhäuschen, die sich in den kommenden Jahren einer Schönheitskur unterziehen dürfen, prägt Treptow stark die gesamtstädtische Identität Berlins und trägt zur touristischen Aufwertung Berlins bei.
Der Festakt bildete damit einen weiteren Höhepunkt innerhalb der Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr. Darüber hinaus finden 2018 noch zahlreiche weitere Veranstaltungen statt, die die wechselhafte Geschichte Treptows erlebbar machen. 


14. Köpenicker Winzerfrühling vom 27.04. bis 29.04.2018

Pressemitteilung vom 12.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Wenn der Frühling in den Startlöchern steht und die Sonnenstrahlen intensiver werden, dann ist in der Altstadt Köpenick die Zeit für den traditionellen Winzerfrühling.
Treptow-Köpenicker und Gäste sind herzlich eingeladen, den 14. Köpenicker Winzerfrühling zu besuchen. 30 nationale und internationale Winzer präsentieren über 300 verschiedene Weine aus den traditionellen Weinanbaugebieten Deutschlands, Frankreichs, Österreichs und aus Slowenien. Mit Live Musik auf drei Bühnen und einem abwechslungsreichen Programm sowie vielen kulinarischen Genüssen ist der Köpenicker Winzerfrühling ein Fest für die ganze Familie. Hier werden keine industriell hergestellten Weine von der Stange gereicht, sondern es präsentieren Weinbauern ihr traditionsreiches Handwerk und geben ihre Produkte direkt an Sie weiter. Es handelt sich dabei um Weine, deren Anbaugebiet und gelungene Verarbeitung man herausschmeckt!
Der Köpenicker Winzerfrühling findet vom 27.04. bis 29.04.2018 in der Altstadt Köpenick, im Luisenhain und auf der Schlossinsel statt. Das Fest beginnt am Freitag um 14 Uhr, am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr.
Das Programm finden Sie unter folgendem Link:
http://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/aktuelles/veranstaltungen/koepenicker-winzerfruehling-283414.php


2. Bürgerinformationsveranstaltung zur Entwicklung von Riviera und Gesellschaftshaus in Grünau

Pressemitteilung vom 10.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Im vergangenen Jahr berichteten das Bezirksamt Treptow-Köpenick und die TERRAGON AG über die Entwicklung von Riviera und Gesellschaftshaus Grünau in einer ersten Bürgerinformationsveranstaltung. In der Friedenskirche kamen Interessierte ins Gespräch und konnten sich über das Baugeschehen des künftigen Investors informieren. Die TERRAGON AG und der Bezirk signalisierten deutlich ihre Gesprächsbereitschaft gegenüber interessierten Bürgerinnen und Bürgern.
Das Bezirksamt Treptow-Köpenick und die TERRAGON AG laden Sie daher herzlich zur 2. Bürgerinformationsveranstaltung ein. Sie haben die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der Planungen zu informieren und Ihre Fragen zu stellen.

  • Dienstag, den 24. April 2018 von 18:00 – 20:00 Uhr
  • Einlass: 17:30 Uhr in der Friedenskirche Bohnsdorf-Grünau
  • Don-Ugoletti-Platz (am Ende der Eibseestraße)

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme unter: sozialraumorientierung@ba-tk.berlin.de an.
Ansprechpartnerin: Regionalkoordinatorin Doreen Bodeit, Telefon: (030) 90297 2260
E-Mail: doreen.bodeit@ba-tk.berlin.dewww.berlin.de/tk-spk   

 


Deckschichterneuerung Michael-Brückner-Straße stadteinwärts von Fennstraße bis Brückenstraße

Pressemitteilung vom 06.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Deckschichterneuerung Michael-Brückner-Straße stadteinwärts von Fennstraße bis Brückenstraße
Ab Montag, dem 9. April 2018, wird durch den Fachbereich Tiefbau in der Michael-Brückner-Straße stadteinwärts von Fennstraße bis Brückenstraße die Deckschicht erneuert. Hierbei kommt es zur Reduzierung von drei auf zwei Fahrspuren. Die Arbeiten werden halbseitig ausgeführt und dauern ca. 4 Wochen.
Das Straßen- und Grünflächenamt bittet um Entschuldigung für die kurzfristige Information, jedoch liegen erst seit heute die Voraussetzungen für den Baubeginn vor.

Rückfragen: Postanschrift PF: 910 240 12414 Berlin, Telefon: (030) 90297-2202


BVG: Außenrum ! Brückenbauarbeiten am Sterndamm

Pressemitteilung vom 06.04.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Zur Original-Pressemitteilung.

Wie die BVG mitteilt, ist von Montag, 9. April bis Montag, 30. April 2018, jeweils Betriebsbeginn der Sterndamm in Schöneweide gesperrt. Grund hierfür sind die Brückenbauarbeiten der Deutschen Bahn und die Wiederherstellung der Zweigleisigkeit bei der Straßenbahn. Die Linien M17, 21, 37, 60 und 67 fahren auf geänderter Streckenführung und werden zwischen dem S Bahnhof Schöneweise und Wilhelminenhofstraße/Edisonstraße durch barrierefreie Busse ersetzt. Für die Linie 60 fahren darüber hinaus auch zwischen Schöneweide/Sterndamm und Johannisthal, Haeckelstraße Busse. Aufgrund der Bauarbeiten werden auch die Buslinien 165, N65 und N67 umgeleitet.
Alle Informationen und die detaillierten Linienänderungen finden sich auf den Aushängen an den Haltestellen, auf BVG.de, im BVG-Navi sowie in der kostenlosen App BVG FahrInfo Plus.

Rückfragen: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) BVG-Pressestelle, Telefon: (030) 265-27901


Termine der Bürgersprechstunden im April

Pressemitteilung vom 15.03.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Im April laden der Bezirksbürgermeister und die Bezirksstadträtin sowie die Bezirksstadträte an folgenden Terminen zur Bürgersprechstunde ein.

Bezirksbürgermeister Oliver Igel
Leiter der Abteilung Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft

  • Mo., 23.04.2018, 15:00 - 17:30 Uhr
  • Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin, Raum 173
  • Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Bezirksstadtrat Rainer Hölmer
Leiter der Abteilung Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung

  • Mi., 18.04.2018, 15:00 – 17:00 Uhr
  • Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin, Zimmer 165
  • Anmeldung telefonisch unter (030) 90297-2202

Bezirksstadtrat Bernd Geschanowski
Leiter der Abteilung Gesundheit und Umwelt

  • Do., 26.04.2018, 15:00 – 17:00 Uhr
  • Hans-Schmidt-Straße 16, 12489 Berlin, Zimmer 134
  • Anmeldung telefonisch unter (030) 90297-3266 

Gleisarbeiten, Bahnhofstraße, Köpenick

Pressemitteilung vom 22.03.2018, Bezirksamt Treptow Köpenick

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick möchte auf die Pressemitteilung der BVG aufmerksam machen.

Die BVG erneuert in der Bahnhofstraße in Köpenick den Deckenschluss der Straßenbahngleise. Als Deckenschluss wird der Bereich zwischen den Stra-ßenbahngleisen bezeichnet, wenn diese in die Straße eingelassen sind. Der Deckenschluss ersetzt also den Schotter, der sonst zwischen den Gleisen liegt, sodass Autos und Fahrräder den Bereich zwischen den Straßenbahn-gleisen befahren können.
Gearbeitet wird vom 26. März bis 21. April 2018 zwischen Annenallee und der Haltestelle Bahnhofstraße/Lindenstraße. Die Straßenbahnen der Linien 60, 61, 62, 63 und 68 können trotz der Bauarbeiten planmäßig fahren. Jedoch gibt es Veränderungen der Verkehrsführung für den Bus- sowie Individualverkehr.
In der ersten Bauphase vom 26. März bis 6. April 2018 ist die Bahnhofsstraße in Richtung Norden gesperrt. Während dieser Zeit werden die Busse der Linien X69, 164, 269, N69 und N90 sowie der Individualverkehr über die Puchanstraße umgeleitet. Im zweiten Bauabschnitt vom 9. April bis 21. April 2018 wird die Bahnhofstraße in Richtung Süden verengt. Eine Umleitung ist dann jedoch nicht notwendig.

Rückfragen: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) BVG-Pressestelle, Telefon: (030) 265-27901


Neues aus Baume

Alles über unsere Kiezkassen


Stolpersteinverlegung in Baumschulenweg
Stolpersteinverlegung in Baumschulenweg
Kiezkassen Treptow-Köpenick
Kiezkassen Treptow-Köpenick


Mitglied im Bürgerverein werden. Mitmachen jetzt !

Hier finden Sie die Beitrittserklärung und das Kontaktformular.
Hier mehr Informationen über den Bürgerverein und die Satzung.


Vielen Dank für Ihre Unterstützung geht an:

Der Dörferblick
Der Dörferblick
FC Spreefighter Berlin
FC Spreefighter Berlin